Handtherapie

Die komplexen Strukturen und Funktionen der Hand erfordern spezifische Therapie

Handrehabilitation beinhaltet die funktionelle Rehabilitation nach Unfällen bzw. Operationen von Gelenken, Muskeln-Sehnen, Weichteilen und Nerven der Hand. Auch arthrotische und rheumatische Handgelenke, Daumen und Fingergelenke gehören zu diesem Arbeitsbereich. Handreha erfordert spezielle Weiterbildung für Physio-und Ergotherapeut(innen)en. Die Leiterin der Handtherapie Abteilung von Therapy4U, Karin Sertel, kann auf 35 Jahre Handtherapieerfahrung zurückblicken. Durach lanjährige Kooperationen mit hochspezialisierten Handchirurgen und Ergotherapeuten in der Schweiz hat sie ein umfassendes Wissen. Therapy4U Angestellte der nächsten Generation werden konsequent eingeweiht, damit die Therapieziele unserer Patienten best-und schnellstmöglich erreicht werden. Dazu wird eine intesive interdisziplinäre Kommunikation und Kooperation gepflegt. Speziell in der Handtherapie sind funktionelle Verbände, Tapes und Schienen häufig unerlässlich. Karin Sertel entwickelt Handtapes, die auch veröffentlicht wurden. Zusätzlich bietet die Therapy4U Handabteilung die Möglichkeit zur Beurteilung und Beratung bei komplizierten Fällen, zur Unterstützung Ihrer Entscheidung in Bezug auf weitere konservative und operative Behandlungen.